Gesundheitsprävention / Gesunde Ernährung
 

 

Über dieses Thema könnte man viele Bücher schreiben. Es gibt viele unterschiedliche Meinungen und Empfehlungen dazu - also ein Dschungel, in dem man sich erst einmal zurecht finden muss. Und das ist gar nicht so einfach.

 

 

Gesundheitsdefinition im Ayurveda

 

Im Ayurveda wird Gesundheit folgendermaßen definiert:

 

  • Die Bioenergien (Doshas) befinden sich in einem ausgeglichenen Zustand

  • Der Stoffwechsel (Agni) funktioniert optimal

  • Gewebe (Dhatus) sind im ausreichenden Maße und in guter Qualität vorhanden

  • Abfallprodukte des Körpers (Malas) werden in ausreichendem Maße und guter Qualität rechtzeitig ausgeschieden

  • Die Sinne und der Geist sind klar

  • Der Mensch ist glücklich

  • Die Seele wird wahrgenommen

 

Um das zu erreichen muss man die Lebensweise und die Ernährung natürlich anpassen. Und auch das ist in der heutigen Zeit gar nicht so einfach.

 

Unsere Umwelt / Lebensbedingungen

 

Wir leben in der westlichen Welt überwiegend im Überfluss. Stress, ungesunde Lebensführung, zu wenig Bewegung, eine unzureichende Schlafhygiene und schlechte Ernährungsgewohnheiten sind bei den meisten Menschen zum Standard geworden. Fastfood, Fertigprodukte, Alkohol, Zucker und einfache Kohlenhydrate (Weißmehl) zählen mittlerweile zu unserer Grundversorgung was dazu führt, dass die Verfügbarkeit gesunder Lebensmittel immer mehr abnimmt (gem. dem Prinzip der Marktwirtschaft: Angebot und Nachfrage).


Dazu kommt noch die genetische Behandlung und Überzüchtung von Lebensmitteln aber auch  Umweltverschmutzung und die Umweltbelastung durch Auto- und Industrieabgase, Toxine, Pestizide und andere Giftstoffe – was aktuelle Beispiele mal wieder eindrucksvoll belegen (Diesel-Skandal, Fipronil in Hühnereiern, Nitrat im Trinkwasser, ...).
Ist das nur die Spitze vom "Eisberg"  ?

 


Was kann ich selbst dagegen tun ?

 

Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen  … wäre meine Antwort.

Viele Menschen neigen bedauerlicherweise dazu, Gesundheitsvorsorge mit der Behandlung von Krankheiten gleichzusetzen und verlagern die Verantwortung auf Ärzte, Heilpraktiker, Psychotherapeuten und Krankenkassen etc. Tatsache ist aber, dass jeder Mensch die Konsequenzen für seine Ernährung, seine Lebensführung und sein Handeln selbst trägt. Ich empfehle daher jedem die Ernährung und Lebensweise an die Umweltbedingungen anzupassen.

 

Was darf Gesundheit und Gesundheitsvorsorge kosten ?

 

Auch diese Antwort ist relativ einfach:  … sie darf kosten, was sie uns wert ist.

 

Aber was ist uns die eigene Gesundheit wert ?

Mit diese Frage befassen sich die meisten Menschen leider erst, wenn Krankheiten auftreten - was mit zunehmendem Alter häufiger wird. Und dann versuchen einige Menschen, sich die Gesundheit zurückzukaufen – was dann aber nur noch bedingt gelingt. Die Prognosen zum Anstieg der Zivilisationkrankheiten bis zum Jahr 2050 (Hypertonie, Diabetis Mellitus, Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt und Demenz) sind erschreckend. Entsprechende Statistiken sind für Interessierte öffentlich verfügbar.

 

 

Richtige Ernährung –  was ist richtig und gesund ?

 

Die Antwort auf diese Frage ist gar nicht so einfach.

Haben Sie sich jemals die Frage gestellt:

 

  • Was esse ich überhaupt ?

  • Was esse ich wann (Tageszeit) ?

  • Was esse ich in welcher Menge  ?

  • Was esse ich in welcher Qualität  (Bio oder Konventionell) ?

 

  • Wo kommen meine Lebensmittel her ?

  • Welche Nahrungsmittel darf ich kombinieren ?

  • Bekomme ich mit meinem Essen die richtigen Nährstoffe ?

  • In welcher Reihenfolge nehme ich die Nahrung zu mir ?

  • In welchem Zustand esse ich die Lebensmittel (gekocht oder roh, warm oder kalt) ?

  • Welche Zutaten verwende ich (Gewürze, Öle) ?

  • Wie wird die Nahrung zubereitet (mit Liebe oder im Stress) ?

  • In welcher Umgebung und mit wem esse ich ?

 

Die Liste der Fragen ist beliebig verlängerbar. Natürlich kann man auch nicht vor jeder Mahlzeit einen Fragenkatalog prüfen. Wichtig ist aber zu erkennen, dass die richtige Ernährung einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge leistet. Und Verantwortung für Ernährung und Lebensweise zu übernehmen heißt auch Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen.

Gerne zitiere ich hier auch einen Satz aus der Charaka Samhita:

„Wer sich falsch ernährt, dem hilft keine Medizin. Und wer sich gesund ernährt, für den wird sie überflüssig.“

Gesundheit der Psyche

 

Auch die Gesundheit der Psyche spielt für die Entstehung und den Verlauf von Krankheiten eine zentrale Rolle. Nach meiner Meinung lassen sich die meisten körperlicher Krankheiten auf psychosomatische Störungen zurückführen. Und das ist ein Trend, der eher noch zunimmt.

Bewegung, Yoga und Meditation

Gesundheitsprävention durch ausreichend Bewegung, Yoga und Meditation

Ayurveda - Gesundheitsberatung - Kuren
 

Inh.: Thomas Wötzel
Viehweideweg 3
71065 Sindelfingen

www.ayurvedix.de

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Folgen Sie uns auf Facebook:

  • Facebook Social Icon

AYURVEDA / Hypnosen / Gesundheitsberatung für:  Sindelfingen  Böblingen  Stuttgart  Herrenberg  Tübingen  Reutlingen  Ehningen  Esslingen